Mittwoch 07.07. Freitag 09.07. 20:30 UHR

Scala-Kino

Yesterday

  • Großbritannien 2019
  • Regie: Danny Boyle

Jack Malick ist leidenschaftlicher Sänger und Songwriter. Doch leider total erfolglos. Keiner außer seinen drei Fans und seiner Managerin, die heimlich in ihn verliebt ist, will ihn hören. Nachdem ein Auftritt wieder einmal vor leeren Rängen stattgefunden hat, will er seine Sängerkarriere endgültig an den Nagel hängen und alles hinschmeißen. Auf dem Fahrrad macht er sich auf den Heimweg, als es geschieht: Es gibt einen globalen Stromausfall und für einen kurzen Augenblick gehen überall auf der Welt die Lichter aus. In der totalen Finsternis wird er von einem Bus über den Haufen gefahren. Als er im Krankenhaus wieder aufwacht, hat er ein paar Vorderzähne weniger; der übrigen Welt scheint allerdings einiges mehr zu fehlen: Niemand erinnert sich mehr an die Beatles und ihre berühmten Songs! Die größte Band der Musikgeschichte hat es scheinbar nie gegeben! Was ihm zuerst wie ein schlechter Scherz vorkommt, wird bald zu seiner größten Chance: Denn Jack schreibt alle Beatles-Lieder auf, an die er sich erinnert, spielt sie bei seinen Auftritten – und wird bald als das größte Musikgenie gehandelt, das je gelebt hat. Plötzlich winkt ihm eine weltweite Karriere als Superstar.

Einen fulminanten Feelgood-Film hat Regisseur Danny Boyle gedreht, der von der ersten Minute an durch seinen typisch britischen Humor und seine liebevoll gezeichneten Figuren begeistert. Mit Himesh Patel hat er einen grundsympathischen Hauptdarsteller gefunden, der nicht nur mit gefühlvollen Songinterpretationen berührt, sondern auch glaubwürdig den Konflikt eines jungen Mannes verkörpert, der sich zwischen Karriere und Reichtum auf der einen, und Ehrlichkeit und der Liebe zu seiner besten Freundin auf der anderen Seite entscheiden muss. Lily James spielt Jacks Freundin Ellie mit entwaffnendem Charme und der gesamte Cast, der von liebenswert verschrobenen Nebenfiguren erfüllt ist, zeigt die Stärke einer typischen britischen Wohlfühlkomödie: Unverkrampft unvollkommene Figuren, die das Herz auf dem rechten Fleck haben – und genau deswegen das Herz des Zuschauers im Sturm erobern.

Die FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung verlieh dem Film das Prädikat „Besonders wertvoll“.

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt:
 6,50 Euro
Vorverkauf: online unter www.kinostar.com
Reservierung: online unter www.kinostar.com

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen:
Der Besuch einer Kinovorstellung ist aktuell nur für genesene, 2x geimpfte oder getestete Personen mit jeweils entsprechendem Nachweis möglich (negativer Corona-Testnachweis nicht älter als 24h).

Wir bitten Sie, im gesamten Gebäude eine Maske zu tragen. Am Sitzplatz dürfen Sie die Maske abnehmen.

Bitte halten Sie Ihre gebuchten Sitzplätze und die vorgeschriebenen Abstände ein.