Mittwoch 06.07. Mittwoch 13.07. 20:30 UHR

scala-kino

Wunderschön

Karoline Herfurth ist eine der bekanntesten und vielseitigsten deutschen Schauspielerinnen – und auch eine begabte Regisseurin. Ihr nunmehr schon dritter Film ist ein beschwingt erzählter und liebevoll beobachteter Episodenfilm mit lebensbejahender Botschaft. Er erzählt von fünf Frauen, die jede für sich eine Antwort auf die Frage suchen, was Schönheit eigentlich ist. Und welche Bedeutung sie in unserem Leben einnimmt. Auf leichtfüßige Art gelingt der humorvollen und hintergründigen Komödie ein berührender und hoch unterhaltsamer Blick auf das ewige Thema Schönheit. Mit Augenzwinkern und einer genauen Beobachtungsgabe für die Realität zeigt der Film Frauen, die in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens stehen und sich nicht schön genug, nicht glücklich genug oder nicht erfolgreich genug fühlen. Mit großer Sensibilität blickt Herfurth auf ihre Protagonistinnen und zeigt die Unsicherheit und Verletzlichkeit, die hinter jeder einzelnen Figur steckt.

Die zweifache Mutter Sonja würde so gern wieder arbeiten statt zwischen Säugling, Haushalt und Familienarbeit zu rotieren. Fraukes Ehe ist nach Jahrzehnten zur stumpfen Routine geworden. Die engagierte Lehrerin Vicky fürchtet Routine ebenso wie Verbindlichkeit und verhindert damit schon im Vorfeld jede Beziehung. Ihre Schülerin Leyla hadert mit ihrem Gewicht und damit auch mit ihrem Selbstbewusstsein. Fraukes Tochter Julie scheint auf den ersten Blick ein erfolgreiches Model zu sein, hinter der Fassade steckt allerdings eine Frau, die ohne Schlankheitspillen und Aufputschmittel nicht zurechtkommt.

Jede Frau in „Wunderschön“ hadert mit ihrer Rolle und ihrem Selbstbild, jede versucht, allen Anforderungen von außen und auch noch ihren eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Was hier ernst klingt, ist natürlich auch ernst gemeint, wird im Film aber auf eine herrlich lockere und komödiantische Art erzählt. In welcher Beziehung die Personen zueinander stehen, erschließt sich erst im Verlauf des Films. Dann hat sich für fast alle Hauptakteurinnen schon ein kleiner oder größerer Ausweg aus ihrer bisherigen Situation gefunden – mit Hilfe von Tango, Baseball, der besten Freundin oder oder …

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt:
 6,50 Euro
Vorverkauf/Reservierung:
im Scala-Kino, Benefizgasse 5, Telefon 07132 2410
online unter www.kinostar.com

Ein Kinobesuch ist wieder ohne Corona-bedingte Einschränkungen möglich.
Wir empfehlen, beim Betreten des Kinos bis zum Sitzplatz eine Maske zu tragen.