Mittwoch 19.02. Mittwoch 26.02. 20:30 UHR

Scala-Kino

Lieber Antoine als gar keinen Ärger

  • Frankreich 2019
  • Regie: Pierre Salvadori

In Frankreich hat der Figaro ihn als „Komödie des Jahres“ tituliert. Wobei die Bezeichnung Komödie fast etwas zu kurz greift. Es gibt tatsächlich sehr viel zu lachen in diesem originellen und höchst unterhaltsamen Film. Daneben überzeugt er aber auch durch nachdenkliche Momente und unerwartete Vielschichtigkeit. Äußerst gelungen ist die Mischung aus schriller Groteske und rührenden Beziehungsmomenten aber auf jeden Fall.

Die Polizistin Yvonne lebt an der französischen Riviera und ist trotz ihres jungen Alters bereits Witwe. Ihr Mann Santi war der örtliche Polizeichef und bei der Bevölkerung hoch angesehen, da er als Inbegriff von Recht und Ordnung galt. Sogar ein großes Bronzedenkmal wurde für ihn im Stadtzentrum aufgestellt. Doch nach seinem Tod stellt sich alles als Lug und Trug heraus, steckte er doch mit der südfranzösischen Unterwelt unter einer Decke, war korrupt und schickte einst sogar den unschuldigen Antoine für acht Jahre ins Gefängnis. Was soll nun aus Antoine werden und was soll sie ihrem Sohn erzählen, für den der Vater ein toller Held war? Yvonne schämt sich und kann die Ungerechtigkeit selbstverständlich nicht auf sich beruhen lassen. Sie möchte Antoine nach seiner Freilassung wieder auf die Beine helfen. Allerdings will sie dabei nicht ihre Identität preisgeben – immerhin könnte Antoine von Santis Witwe keine Hilfe wollen. Yvonnes Einsatz läuft anschließend aber so gut, dass sich Antoine unsterblich in sie verliebt. Wider Erwarten, kann sich auch Yvonnes Herz für den schrägen Typen erwärmen. Leider verfolgt Antoine jedoch einen unerwarteten Plan: Nach den vielen Jahren im Gefängnis, will er sich das nehmen, wofür er einst im Knast saß. Er sieht dafür allerdings nur eine Möglichkeit und stürzt sich kopfüber in kriminelle Machenschaften. Yvonne hat also alle Hände voll zu tun, um Antoine nicht nur vor seinem zerstörerischen Selbst, sondern auch vor den Gesetzeshütern zu schützen.

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt:
 6,50 Euro
Vorverkauf: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5
Reservierung: telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com