Mittwoch 07.08. Mittwoch 14.08. 20:30 UHR

Scala-Kino

A Star Is Born

  • USA 2018
  • Rgie: Bradley Cooper

Jackson Maine ist ein Rockstar, der seine besten Zeiten hinter sich hat. Zwar ist die Liebe seiner Fans ungebrochen, aber er selbst kann sein Leben nur noch mit der Hilfe großer Mengen Alkohol ertragen. Doch eines Abends, in irgendeiner Bar in irgendeiner Stadt, hört er die Stimme der Sängerin Ally auf der Bühne. Er verliebt sich auf der Stelle in die energiegeladene und bodenständige junge Frau und beschließt, sie mit auf Tour zu nehmen. Und während die Welt nach und nach Allys einzigartiger Stimme verfällt und sie zum Star wird, zieht die Alkoholsucht Jackson immer stärker in die Tiefe.

Von der ersten Minute an sorgt Bradley Coopers grandioser Film für Gänsehautmomente. Ob durch die mitreißende Musik, die eigens von Cooper und Lady Gaga komponiert wurde, die packend inszenierten Live-Auftritte oder auch die starke Chemie zwischen Cooper und Lady Gaga, die als Ally schlicht eine Sensation ist. Ihre kraftvolle Stimme transportiert in den einzelnen Songs die Emotionen der tragischen Geschichte und lässt die Figur sowohl stark als auch feinfühlig erscheinen. Der dynamischen Kamera gelingt es, die elektrisierende Live-Atmosphäre zu transportieren. Und Bradley Cooper inszeniert sich selbst überzeugend als gebrochenen und abgehalfterten Rockstar, dessen Alkoholismus nicht nur dabei ist, seine Karriere, sondern auch sein Leben und seine große Liebe zu zerstören. Gerade in diesen Szenen behandelt der Film das Thema Sucht ehrlich und ungeschönt.

Ganz neu ist der Filmstoff nun wirklich nicht, den Hollywoods Schauspielstar Bradley Cooper sich für sein Regiedebüt ausgesucht hat. Schon vier Mal wurde die Geschichte eines alternden Stars verfilmt, der sich in eine junge Frau verliebt und ihr zum Ruhm verhilft, während sein Stern am Showbusiness-Himmel langsam selbst zu verglimmen droht. Als filmisches Ereignis jedoch ist „A Star Is Born“ dank seiner Besetzung, Inszenierung und Musik einzigartig – und damit ganz großes Kino.

Die FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung verlieh dem Film das Prädikat „Besonders wertvoll“

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt:
 6,50 Euro
Vorverkauf: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5
Reservierung: telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com